Auslaufendes Pflanzenschutzmittel / Gefahrgutzug Bergen

Beginn 18.5.2017, 15:59 Uhr

Ende 18.5.2017, 19:00 Uhr

Am Nachmittag des 18. Mai 2017 gegen 15.59 Uhr wurde der Gefahrgutzug Bergen (an diesem Zug sind auch 8 Einsatzkräfte aus Lohheide mit dem TLF beteiligt) zur Unterstützung der Feuerwehr Bergen in den Postweg alarmiert.

Vor Ort war ein Treckergespann mit einer Düngemittelspritze verunglückt, aus welcher kleine Mengen Pflanzenschutzmittel austraten. Nachdem die Feuerwehr Bergen die Erstmaßnahmen der Erkundung des Stoffes unter Umluftunabhängigen-Atemschutz, das Abdichten der Regenwassereinläufe sowie Absperren der Einsatzstelle vorgenommen hatte, bestand die Aufgabe des Gefahrgutzuges darin, das austretende Pflanzenschutzmittel mit Chemikalienbinder zu binden und aufzunehmen. Dieses geschah ebenfalls unter Schutzform 1 und Umluftunabhängigen-Atemschutz (PA). Ebenfalls wurden weitere Straßeneinläufe gesichert und die Straße nach der Bergung des Treckergespanns anschließend gereinigt.

Die Feuerwehr Lohheide war mit 4 Einsatzkräften und dem TLF 14/23/1 im Einsatz und stellte 1 Atemschutzgeräteträger.

Im Einsatz waren:

  • FF Bergen
  • Gefahrgutzug Bergen
  • Rettungsdienst

MerkenMerken

Von Julia am 18. Mai 2017 um 22:45