H1 / Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall

Beginn 26.4.2017, 20:00 Uhr

Ende 26.4.2017, 21:20 Uhr

Am Abend des 26. April 2017 wurde gegen 20 Uhr der Gemeindebrandmeister Lohheide per Telefon über einen Verkehrsunfall informiert und vom Anrufer gebeten sich dieses vor Ort einmal anzuschauen. 

Als der Gemeindebrandmeister eintraf, war die Polizei bereits vor Ort bei der Unfallaufnahme. Nach kurzer Rücksprache wurde dann über die FEL der Alarm H1 (auslaufende Betriebsstoffe nach VU auf die Manhorner Straße) alarmiert. Die Besatzung des TLF streute die auslaufenden Stoffe ab und entfernte den umgefahrenen Baum von der Fahrbahn und reinigte diese. Weitere Fahrzeuge standen in Bereitstellung am Feuerwehrhaus.

Im Einsatz war das TLF unserer Feuerwehr sowie die Polizei. AGT kam nicht zum Einsatz.

  • 14/23/1 TLF 3000 mit Stärke 1/5
  • Polizei

Von Julia am 26. April 2017 um 22:14