Brennender PKW / Brandeinsatz Mittel (B2)

Beginn 22.12.2015, 12:14 Uhr

Ende 22.12.2015, 15:30 Uhr

Am frühen Nachmittag des 22.12.2015 um 12:14 Uhr wurde die FF Lohheide durch die Feuerwehr und Rettungsleistelle Celle (FEL) über Digitale Meldeempfänger DME und Sirene zu einem Brennenden PKW in den Schulweg in Lohheide alarmiert.

Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges stand der PKW, welcher mit 600 kg Zeitungen beladen war, bereits im Vollbrand. Glücklicherweise konnte ein Anhänger (beladen mit weiteren Zeitungen), welcher an dem brennenden Fahrzeug angehangen war, durch Anwohner und anrückende Feuerwehrkräfte vom brennenden Fahrzeug getrennt werden und in Sicherheit gebracht werden.

Da jedoch das Fahrzeug direkt an einem Carport zum Stehen kam, entschied der Einsatzleiter dieses mit 1 C-Rohr zu schützen, während 1 weiterer Trupp unter Atemschutz mit einem weiteren C-Rohr das Fahrzeug ablöschte. Neben den Löscharbeiten entlud ein weiterer Trupp unter Atemschutz den Kofferraum. Weil eine größere Menge Kraftstoff aus dem Fahrzeug ausgetreten war, wurden zu Beginn der Löscharbeiten die Regenwasser-Strasseneinläufe provisorisch abgedichtet und der Kraftstoff mit Bindemittel abgestreut. Nach der Erkundung am Regenrückhalte-Becken wurden jedoch leichte Spuren der Kraftstoffe erkannt und daher zur Sicherheit noch 2 Ölsperren gesetzt.

Nach Rücksprache mit der unteren Wasserbehörde wurde dann noch eine Spezialfirma hinzugezogen, welche die Strasse und den Kanal gereinigt hat. Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Im Einsatz waren alle Fahrzeuge mit insgesamt 14 Personen unserer Feuerwehr. Außerdem wurden 2 Trupps mit AGT eingesetzt.

  • 14/23/1 TLF 3000 mit Stärke 1/5
  • 14/43/1 LF8 Stärke 1/3
  • 14/19/1 MTF Stärke 1/3

Von Julia am 23. Dezember 2015 um 16:46