Unklare Feuermeldung im Camp Hohne

Beginn 26.10.2013, 07:36 Uhr

Ende 26.10.2013, 08:06 Uhr

Am Morgen des 26. Oktobers 2013 um 07:36 Uhr wurde die FF Lohheide durch die Feuerwehr und Rettungsleitstelle Celle (FEL) über Digitale Meldeempfänger (DME), Funkalarmempfänger sowie Sirene mit dem Stichwort B1 Unklare Feuermeldung ins Camp Hohne Gebäude M.B. 87 alarmiert.

Kurze Zeit später rückte das TLF 3000 zur Einsatzstelle aus. Da die Britische Militärpolizei kurz nach dem Ausrücken die Rückmeldung gab, das es sich vermutlich um einen Fehlalarm handelt und die Bundeswehrfeuerwehr Bergen ebenfalls ausrückte, entschied sich der stellv. Gemeindebrandmeister (GBM) erstmal alle weiteren Fahrzeuge der FFw Lohheide in Bereitstellung am Feuerwehrhaus zu lassen. Nach der Erkundung der Bundeswehrfeuerwehr und des stellv. GBM Lohheide konnten 2 ausgelöste Handdruckmelder der Brandmeldeanlage festgestellt werden, welche versehentlich durch Bewohner des Gebäudes eingedrückt worden waren. Kurz danach konnten die in Bereitstellung stehenden Fahrzeuge ihre Bereitstellung auflösen und auch das TLF der FFw Lohheide konnte einrücken.

Im Einsatz war das TLF (das LF 8 blieb in Bereitstellung) und 13 Kameraden. AGT kam nicht zum Einsatz.

Einsatz im Camp HohneEinsatz im Camp Hohne

Von Julia am 26. Oktober 2013 um 15:32